Wie wird man Freimaurer?

Freimaurer in Deutschland. Mitglied werden.

Kann auch ich Freimaurer werden?

Im Sinne des Ideals der weltweiten Gleichheit der Freimaurer haben bei der Aufnahme eines neuen Bruders äußerliche Merkmale wie sozialer Status, Beruf, Einkommen, Alter oder Bildungsstand keine Bedeutung. Aufgenommen werden kann jeder „freie Mann von gutem Ruf“, d.h. er sollte in seinen Handlungen und finanziell nicht von Anderen abhängig und außerdem unbescholten sein.

Da Fragen nach dem Sinn der eigenen Herkunft, Lebenssituation und weiteren Bestimmung erfahrungsgemäß eine gewisse Reife erfordern. Wer in Deutschland Freimaurer werden will, muss das Eintrittsalter von mindestens 21 Jahre erreicht haben – in unserer Loge Zum Totenkopf und Phönix ist es ein Alter von 25 Jahre. Wir werben nicht in der Öffentlichkeit um neue Mitglieder, aber für Interessierte bieten wir in einmal im Monat einen Gästeabend in unserem Logenhaus an. Die aktuellen Termine finden sich auf unserer Internetseite.

Freimaurer werden - in der Berliner Johannisloge

Freimaurer werden in Berlin

Freimaurerei in Deutschland / Berlin Freimaurer werden …

Beim Gästeabend, der in ungezwungener Atmosphäre stattfindet, treffen die Besucher eine Anzahl von Logenbrüdern. Es wird ein Vortrag gehalten, der über die Freimaurerei informiert, aber auch aktuelle Themen aus Freimaurersicht behandelt. Anschließend können die Anwesenden Gedanken darüber austauschen und sich näher kennen lernen.

Wenn einer der Gäste nach mehrmaligem Besuch Gefallen an unserer Gedankenwelt und Gesellschaft findet, kann er einen Aufnahmeantrag stellen. Dieser Antrag durchläuft ein vorgeschriebenes Verfahren, und schließlich wird in einer Logenversammlung darüber abgestimmt. Eine Aufnahme erfordert einen einstimmigen Beschluss der anwesenden Brüder. Danach steht der Weg offen, in als Mitglied einer regulären Loge die reguläre Freimaurerei in Deutschland zu erleben.

LITERATURVERWEISE FÜR DEN ARTIKEL

  • Dosch Reinhold: Deutsches Freimaurer-Lexikon. Verlag Die Bauhütte. Bonn 1999
  • Höhmann H.-H.: Freimaurerei – Einübung in Lebenskultur. HUMANITÄT 29, Nr. 1 /2003. Selbstverlag der Großloge AFuAM von Deutschland. Berlin 2003
  • Höhmann H.-H.: Die Freimaurerei des „Drei-mal-drei“. TAU 38, Nr. I / 2012. Selbstverlag der Freimaurerischen Forschungsgesellschaft QUATUOR CORONATI. Bayreuth 2012
  • Holtorf J. und K.-H. Lock: Stichwort Freimaurer. Wilhelm Heyne Verlag. München 1993
  • Militz, Philip: Freimaurer in 60 Minuten. Thiele Verlag. München 2009